Nachrichten aus Herford

Fahren ohne Versicherungsschutz - E-Scooter ohne Versicherung unterwegs

Herford (ots) - (um) Am Montag (20.06.), gegen 17:45 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung am Altensenner Weg eine junge Frau (24) mit einem E-Scooter auf. Im Rahmen der Fahrzeug- und Personenkontrolle stellte sich heraus, dass sich an dem Scooter noch ein blaues Vorjahresversicherungskennzeichen befand. Es bestand somit der Verdacht des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. In diesem Zusammenhang weißt die Polizei daraufhin, dass insbesondere E-Scooter jedes Jahr ein neues Versicherungskennzeichen benötigen. Desgleichen gilt für E-Bikes und S-Pedelecs. Ausschließlich normale Pedelecs sind wie Fahrräder nicht versicherungspflichtig. Sollte der E-Scooter von mehreren Personen benutzt werden kommt ein Verstoß als Halter noch zusätzlich hinzu. Die Weiterfahrt, wie auch in diesem Fall, wird immer untersagt. Insofern gilt sich rechtzeitig Gedanken zum Versicherungsschutz zu machen. Damit sind Sie sicherer unterwegs. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Besonders schwerer Fall des Diebstahls - Unbekannte entwenden Roller

Herford (ots) - (jd) Zwei aufmerksame Zeugen bemerkten gestern (22.6.) gegen 22.55 Uhr zwei weitere Personen, die einen Motorroller durch den Aawiesenpark schoben. Da es den Anschein hatte, als sei das Lenkradschloss des Rollers aktiv, sprachen die Zeugen die beiden Jugendlichen an. Daraufhin ließen die beiden bisher Unbekannten den Roller fallen und flüchteten zu Fuß in Richtung Innenstadt. Die beiden Zeugen alarmierten die Polizei. Die hinzugekommenen Beamten kontaktierten nach einer Abfrage in den polizeilichen Systemen die 37-jährige Halterin des Rollers. Diese gab an, dass sie das Fahrzeug gegen 18.30 Uhr an der Bäckerstraße geparkt und mit dem Lenkradschloss gesichert hatte. Durch das Fallenlassen des Rollers ist unter anderem der linke Außenspiegel abgebrochen. Zudem sind durch den Aufprall auf dem Weg mehrere Kratzer im Lack entstanden. Der Schaden beträgt rund 1500 Euro. Die beiden bisher unbekannten Personen sind etwa 15-17 Jahre alt. Einer war komplett schwarz gekleidet, der andere trug eine dunkle Hose sowie einen weißen Pullover. Die Polizei bittet mögliche weitere Zeugen, die Angaben zu diesen beiden Personen machen können, sich unter 05221/8880 bei der Polizei Herford zu melden. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Verkehrsunfall - Radfahrer schwer verletzt

Herford (ots) - (jd) Ein 28-jähriger Herforder fuhr am Samstag (18.6.), um 21.05 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Rad-/Fußweg der Elverdisser Straße in Richtung Innenstadt. Gleichzeitig beabsichtigte ein 27-jähriger Herforder mit seinem Audi aus einer Grundstückseinfahrt auf die Straße zu fahren. Dabei übersah er zunächst augenscheinlich den Radfahrer. Beide versuchten noch, abrupt abzubremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei verlor der 28-Jährige die Kontrolle über sein Rad und stürzte auf die Fahrbahn, sein Rad schleuderte gegen den Audi. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Radfahrer schwer verletzt. Nach einer medizinischen Notfallversorgung vor Ort, wurde der Mann mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt bei 900 Euro. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Wütender Fahrgast wirft Trinkdose auf Bus

Herford (ots) - (um) Am Dienstag (14.06.), mittags gegen ca. 13:50 h, befuhr ein Bus der Linie S6 den Ortsieker Weg. Kurze Zeit zuvor hatte ein etwa 30-jähriger Mann mit schwarzen Haaren mit dem Busfahrer einen verbalen Streit angefangen. Der Busfahrer verwies den schlanken Mann mit schwarzer Hose und einer schwarzen Trainingsjacke an der Haltestelle Ortsieker Weg aus dem Bus, weil er sich nicht entsprechend im Bus benahm. Zu diesem Zeitpunkt waren etwa 10 Fahrgäste im Bus. Der Bus setzte seine Fahrt über die Magdeburger Straße auf die Mindener Straße fort. In Höhe der Hausnummer 155 knallte es auf einmal laut am Bus und der Fahrer machte eine Vollbremsung. Es kam dabei kein Fahrgast zu Schaden. Bei der Begutachtung des Geschehens stellte der Fahrer fest, dass der zuvor verwiesene Mann eine Cola-Trinkdose gegen die Fahrerscheibe geworfen hat. Der Mann lief davon. Er trug eine FFP2 Maske, wie während der Fahrt zuvor vorgeschrieben. Die Polizei ermittelt in diesem Fall und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Hinweise werden an das Verkehrskommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Raub und Körperverletzung - Zwei Personengruppen in Schlägerei verwickelt

Herford (ots) - (jd) Zwei 35-jährige Männer aus Herford wurden gestern (14.6.) dem Polizeigewahrsam zugeführt, nachdem es zu einer Körperverletzung und einem Raub in Bahnhofsnähe gekommen war. Gegen 15.40 Uhr kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen, die sich schließlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung entwickelte. Infolge dieser Auseinandersetzung machten sowohl die beiden Herforder sowie zwei weitere Beteiligte im Alter von 15 und 18 Jahren Angaben zu einer Körperverletzung zu ihrem Nachteil. An der Rangelei sollen beiden Aussagen zufolge jeweils mehrere Personen teilgenommen haben: Der 15-Jährige machte gegenüber den Beamten die Aussage, dass sein 18-jähriger Begleiter zunächst von den beiden 35-Jährigen geschlagen und getreten wurde, ehe sie ihm eine Weste sowie sein Smartphone entwendeten. Das Smartphone wurde durch die Beamten bei einem der 35-Jährigen sichergestellt und an den Eigentümer übergeben. Die beiden 35-Jährigen gaben gegenüber den Beamten ihrerseits an, dass die beiden jüngeren Männer gemeinsam mit ihnen unbekannten Personen die Auseinandersetzung anfingen und sie durch diese Personengruppe körperlich angegriffen wurden. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an. Zur Klärung des genauen Sachverhalts sowie für weitere polizeiliche Maßnahmen wurden die beiden 35-Jährigen dem Herforder Gewahrsam zugeführt. Da die beiden 15 und 18 Jahre alten Männer aus Herford augenscheinlich verletzt waren, wurden sie zunächst vor Ort durch die Besetzung eines hinzugerufenen Rettungswagens medizinisch behandelt, ehe der 18-Jährige zur Weiterbehandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Besonders schwerer Fall des Diebstahls - Pedelec während Gottesdienst an der Münsterkirche gestohlen

Herford (ots) - (sd/um) Die Polizei ermittelt in einem besonders dreisten Fall des Diebstahls eines Pedelecs vor der Münsterkirche. Bislang unbekannte Täter entwendeten das angeschlossene Bike der Marke Stevens in der Zeit des Gottesdienstes von 09:50 h bis 11:15 h. Die 41-jährige Geschädigte stellte die Tat nach dem Besuch der kirchlichen Veranstaltung am Sonntag, 12.06.2022, fest und zeigte den Sachverhalt bei der Polizei an. Das hochwertige antrazithfarbene Pedelec des Typs Max-1193 hatte einen Kindersitz, den die Täter vor Ort zurück ließen. Das Bügelschloß am Vorderrad nahmen die Täter mit. Das Rad hat einen Wert von etwa 3.500.- Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges rund um den Münsterkirchplatz bemerkt haben, sich zu melden. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1251 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Diesel aus Baustellenfahrzeugen entwendet - Zeugen gesucht

Herford (ots) - (jd) Die Mitarbeiter eines Bauunternehmens bemerkten gestern (13.6.), dass Unbekannte eine Baustelle an der Straße Auf der Helle angegangen sind. Ein Bauzaun, der die Freifläche, auf der sich bereits ein Rohbau befindet, umzäunt, war geöffnet. Die Mitarbeiter stellten dann fest, dass aus einem Autokran etwa 250 Liter Dieselkraftstoff und aus einer Hebebühne etwa 130 Liter Dieselkraftstoff abgepumpt wurden. Der Tatzeitraum wird eingegrenzt auf die Zeit zwischen Freitag, 17.00 Uhr und Montag, 9.45 Uhr. Das Kriminalkommissariat der Polizei Herford hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sich unter 05221/8880 zu meldet. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Tankbetrug - Unbekannter Autofahrer flüchtet Richtung A2

Herford (ots) - (jd) In der vergangenen Nacht (14.6.) alarmierte der Mitarbeiter einer Tankstelle an der Röntgenstraße die Polizei: Gegen 1.52 Uhr fuhr ein blauer Opel Astra an eine der Tanksäulen und füllte sein Auto mit Kraftstoff für über 70 Euro. Ohne zu bezahlen fuhr der unbekannte Fahrer in Richtung Autobahnauffahrt zur A2. Die Beamten leiteten eine Fahndung nach dem Fahrzeug ein, diese verlief jedoch negativ. Die Auswertung des Videomaterials der Tankstelle sowie die weiteren Ermittlungen dauern an. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2