Nachrichten aus Vlotho

Besonders schwerer Fall des Diebstahls - Unbekannte brechen Automaten auf

Vlotho (ots) - (jd) Ein 39-jähriger Vlothoer alarmierte am Sonntag (19.6.) die Polizei, nachdem er gegen 3.00 Uhr festgestellt hatte, dass Unbekannte einen Verkaufsautomaten angegangen haben. Der oder die unbekannten Täter rissen augenscheinlich zwei Überwachungskameras aus der Verankerung in dem Verkaufsstand an der Herforder Straße. Mittels eines Werkzeugs gingen sie dann den Automaten an und entwendeten daraus eine dreistellige Summe Bargeld. Der Sachschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt. Der Tatzeitraum wird auf die Zeit zwischen Samstag, 15.00 Uhr und Sonntag, 3.00 Uhr eingegrenzt. Die Polizei bittet Zeugen, die im Bereich der Herforder Straße etwas Auffälliges beobachtet haben, sich unter 05221/8880 zu melden. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Einbrecher entwendet mehrere Fahrzeugschlüssel - Polizei sucht Zeugen

Vlotho (ots) - (jd) Ein 42-jähriger Mann aus Vlotho hörte Samstagnacht (11.6.), um 3.50 Uhr zunächst ein Geräusch in seinem Haus an der Wehrendorfer Straße und sah dann, dass Licht in dem Gebäude eingeschaltet war. Als der Mann nach dem Rechten sehen wollte, bemerkte er einen ihm unbekannten Mann. Der etwa 175cm große Unbekannte flüchtete beim Anblick des Hausherren sofort in unbekannte Richtung. Der 42-Jährige verständigte die Polizei. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass der etwa 23 bis 27 Jahre alte, schlanke Mann die Haustür mittels eines Werkzeugs aufgebrochen hatte und so in das Innere gelangte. Er nahm die Schlüssel eines Motorrads, eines Peugeot und eines VW sowie zwei Haustürschlüssel an sich, die im Hausflur aufgehängt waren. Die Polizei Herford hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, die in der Nacht zu Samstag im Bereich der Wehrendorfer Straße etwas Auffälliges beobachtet haben oder Angaben zu dem Unbekannten machen können, sich unter 05221/8880 zu melden. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Verkehrsunfallflucht - Auto beschädigt Verkehrszeichen

Vlotho (ots) - (jd) Ein aufmerksamer Zeuge verständigte gestern (8.6.) die Polizei, als er um 20.10 Uhr eine Unfallflucht bemerkte. Der bisher unbekannte Fahrer eines dunklen Fahrzeugs fuhr auf der Witteler Straße in Richtung Exter. Am Kreisverkehr Witteler Straße / Detmolder Straße / Autobahnauffahrt kam das Fahrzeug nah links von der Fahrbahn ab und fuhr auf eine Verkehrsinsel. Dort touchierte das Auto ein Verkehrszeichen, das durch den Zusammenstoß beschädigt wurde. Der unbekannte Fahrer kam seinen Pflichten nicht nach, sondern setze seine Fahrt fort. Der Sachschaden an der Verkehrsinsel beträgt mehrere hundert Euro. Durch den Zeugen konnten Kennzeichenfragmente des flüchtigen Fahrzeuges erkannt werden, so dass das Verkehrskommissariat ihre Ermittlungen dazu bereits aufgenommen hat. Weitere Zeugen, die Angaben zu dem bisher unbekannten Fahrzeugführer eines grauen Fahrzeugs machen können, werden gebeten, sich unter 05221/8880 zu melden. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Verkehrsunfall - Nissan und VW stoßen im Kreuzungsbereich zusammen

Vlotho (ots) - (jd) Gestern ereignete sich im Kreuzungsbereich Detmolder Straße / Herforder Straße / Solterbergstraße um 13.00 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine 65-jährige Herforderin fuhr mit ihrem Nissan aus Richtung Herford kommenden auf der Herforder Straße und beabsichtigte, an der Kreuzung nach links in die Detmolder Straße abzubiegen. Auf der Solterbergstraße fuhr zeitgleich eine 19-jährige Frau aus dem Kalletal mit ihrem VW in Richtung Herford. Als die Ampel für beide Fahrzeuge Grünlicht zeigte, fuhr die Herforderin in die Kreuzung ein und es kam zum Zusammenstoß mit der vorfahrtsberechtigten 19-Järhigen. Die Frau aus dem Kalletal verletzte sich bei dem Unfall leicht, ihre drei Beifahrerinnen sowie die Herforderin blieben unverletzt. Die Feuerwehr Vlotho band ausgelaufene Betriebsmittel an der Unfallstelle ab. Der Sachschaden an den Fahrzeugen liegt bei rund 9.000 Euro. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt- Zusammenstoß mit LKW

Vlotho (ots) - (sls) Bei einem Unfall auf der Solterbergstraße in Vlotho-Exter wurde am Donnerstagmittag (2.6.) ein 15-jähriger Rollerfahrer aus Vlotho schwer verletzt. Zum Unfallzeitpunkt gegen 12.00 Uhr befuhr der 15-Jährige mit seinem Peugeot-Roller die Solterbergestraße in Richtung Exter. Hinter dem Rollerfahrer befand sich zu diesem Zeitpunkt der Fahrer einer MAN-Sattelzugmaschine in gleicher Richtung. In Höhe der Einmündungen Steinbrinkstraße/Bollweg beabsichtigte der 37-jährige LKW-Fahrer aus Löhne den Roller zu überholen. Hier bei übersah er jedoch, dass der 15-Jährige augenscheinlich mit seinem Roller nach links abbiegen wollte. Als sich der LKW direkt neben dem Roller befand, kam es dann zur Kollision beider Fahrzeuge. Der Roller und Fahrer stürzte dabei zu Boden und der Jugendliche wurde dabei schwer verletzt. Ein Rettungswagen verbrachte ihn zu ärztlichen Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der Vater des 15-Jährigen wurde über den Unfall in Kenntnis gesetzt. Der beschädigte Roller musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Zur Beseitigung von herauslaufenden Betriebsmitteln wurde die Feuerwehr zur Unterstützung hinzugerufen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Fahndung nach einer EC-Karten Betrügerin - Wer kennt diese Person? -Bitte kreisweit veröffentlichen- (Foto)

Herford, Hiddenhausen, Bünde, Löhne, Kirchlengern, Enger, Spenge, Rödinghausen, Vlotho (ots) - (um) Im Dezember des vergangenen Jahres stahl ein bislang unbekannter Taschendieb einem 77-Jährigen die Geldbörse. Der Pensionär war beim Einkaufen an der Kasse eines Verbrauchermarktes in Vlotho bestohlen worden, ohne den Diebstahl aus der Manteltasche zu bemerken. Die Kontokarten und das Bargeld nahmen die Täter sofort an sich, bevor sie die Geldbörse wegwarfen. Später buchten Sie an verschiedenen Stationen im Kreisgebiet erhebliche Geldsummen von mehreren Konten des Geschädigten ab. Die Täter nutzten dabei die hohe Bonität des Seniors aus und konnten an verschiedenen Konten mehrere tausend Euro erbeuten. Die Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall. Die Geldautomaten zeichneten ein Foto der abhebenden Person auf. Der Vorgang geschah an der Sparkasse in Vlotho. Das anliegende Foto der dringend tatverdächtigen Frau ist per Beschluss des Amtsgerichtes Bielefeld zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben. Die Polizei fragt daher: Wer kennt die Person oder kann Angaben zu ihr machen? Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Bünde unter der Telefonnummer 05221-8880 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten. Download Bildmaterial unter https://polizei.nrw/fahndung/80650 nw033588 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Körperverletzung im Straßenverkehr - Zeugen gesucht

Vlotho (ots) - (jd) Das Verkehrskommissariat in Herford ermittelt derzeit in einem besonderen Fall, welchen ein 54-Jähriger PKW Fahrer am vergangenen Mittwoch (25.5.) anzeigte. Der Mann aus Vlotho fuhr um 6.19 Uhr auf der Herforder Straße in dessen PKW Richtung Exter. Zeitgleich fuhr hinter ihm ein Bus, der seinen Angaben zufolge sehr dicht auf das Auto des Vlothoers auffuhr. Aufgrund dieses Bedrängnisses hielt er sein Fahrzeug am Kreisverkehr Herforder Straße / Detmolder Straße an. Der Vlothoer wollte den Busfahrer auf sein Fehlverhalten ansprechen, gab dieser bei Anzeigenerstattung an. Dazu kam es wohl nicht. Vielmehr stieg der Busfahrer aus dem Bus aus und es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung. In deren Verlauf soll es zu körperlichen Übergriffen durch den Busfahrer gekommen sein. Die Körperverletzungen endeten als ein vorbeifahrender Motorradfahrer hinzukam. Der etwa 176cm große Busfahrer ließ dann von dem PKW-Fahrer ab. Die Polizei Herford bittet den Motorradfahrer sowie weitere Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt machen können, sich einmal zu melden. Die Ermittlungen in dem Fall dauern an. Hinweise werden an das Verkehrskommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221/8880 erbeten. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Einbruch in Büroräume - Polizei sucht Zeugen

Vlotho (ots) - (jd) Der Mitarbeiter eines Betriebs in der Industriestraße stellte am Freitag (27.5.) gegen 7.30 Uhr Beschädigungen an dem Gebäude fest. Der oder die unbekannten Täter öffneten gewaltsam eine an einer Außenterrasse gelegene Glastür im Obergeschoss, ehe sie in dem Gebäude Büros durchsuchten. Auch im Inneren gelegene Türen gingen der oder die Unbekannten gewaltsam an, um weitere Räume zu durchsuchen. Die Höhe des Sachschadens ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei bittet Zeugen, die zwischen Mittwoch, 17.00 Uhr und Freitag Morgen etwas Auffälliges beobachtet haben, sich unter 05221/8880 zu melden. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2